Gegenblende – Das Debattenmagazin | Ausgabe 16: Juli/August 2012

Thema der Ausgabe 16: Juli/August 2012 Genossenschaften und öffentliches Eigentum: Alte Ideen, neue Debatten!

«

Online-Magazin-Archiv

Dienstag, 28. August 2012

Ge­setz­li­che Vor­aus­set­zun­gen für ei­ne de­mo­kra­ti­sche Ge­nos­sen­schafts­kul­tur

Dienstag, 31. Juli 2012

Pro­duk­tiv­ge­nos­sen­schaf­ten als For­schungs- und Pra­xis­feld

Montag, 20. August 2012

Ge­nos­sen­schafts­le­ben

Freitag, 10. August 2012

Com­mons als Al­ter­na­ti­ve zum Neo­li­be­ra­lis­mus

Montag, 23. Juli 2012

Öf­fent­li­che Räu­me und Gü­ter im Netz

Montag, 16. Juli 2012

Die Ge­nos­sen­schaft - der Mensch im Mit­tel­punkt

Donnerstag, 26. Juli 2012

Frank­reich zwi­schen Re­form und Kri­se

Mittwoch, 22. August 2012

Wachs­tum – ein lei­di­ges The­ma?

Montag, 13. August 2012

Bil­dung als öf­fent­li­ches Gut

Mittwoch, 18. Juli 2012

Un­gleich­heit und Staats­ver­schul­dung

Donnerstag, 2. August 2012

Ori­en­tie­rungs­lo­ses Eu­ro­pa

Montag, 16. Juli 2012

Ge­werk­schaf­ten und Ge­nos­sen­schaf­ten – Neue We­ge im 21. Jahr­hun­der­t?

Montag, 6. August 2012

Die Rol­le der Ge­mein­gü­ter in den Städ­ten

Mittwoch, 8. August 2012

Die Deut­sche Ar­beits­front, ihr Kon­zern und der Un­ter­gang der ge­werk­schafts­na­hen Ge­nos­sen­schafts­be­we­gung

Freitag, 31. August 2012

Neue For­men der Teil­ha­be – am Bei­spiel der Zu­kunfts­kam­mern

Montag, 27. August 2012

In­vest­ment­ban­king – „ei­ne so­zi­al un­nüt­ze Ak­ti­vi­tät“?

Freitag, 17. August 2012

Woh­nungs­not und Ver­drän­gung

Montag, 30. Juli 2012

Sta­bi­li­tät für den Eu­ro

Freitag, 20. Juli 2012

Ein Min­dest­lohn ist nicht ge­nug

Mittwoch, 25. Juli 2012

Volks­ent­scheid ge­gen pri­va­tes Was­ser

Editorial 16/2012

 

Die Geschichte der Genossenschaften ist eng mit der Geschichte der Gewerkschaften verbunden. Gegenwärtig erfährt der Genossenschaftsgedanke ein große Renaissance, schließlich gilt diese Unternehmensform als krisensicher und sehr unabhängig vom allgegenwärtigen Marktglauben. Aber auch das Prinzip des Gemeineigentums steht wieder zur Diskussion, denn es bietet sich als soziale und demokratische Alternative zum Privatisierungswahn an.

 

Die GEGENBLENDE Nr. 16 hat den Schwerpunkt in diesem thematischen Spektrum. Zudem wird die Eurokrise in der Ausgabe weiter diskutiert.

 

Eine gute Lektüre wünscht

Kai Lindemann

 

Beiträge dieser Ausgabe

Kolumne

Montag, 16. Juli 2012
Der EM-Rück­blick: Kü­chen­psy­cho­lo­gen im Ab­seits
von: Dieter Pienkny
Die eindrucksvollste „Viererkette“ bildete sich während der Fußball-EM in meiner Lieblings-Trattoria, als vor dem Halbfinale die italienische Nationalhymne gespielt wurde: Die Kellner sangen voller Inbrunst und waren siegesgewiss. Damit standen die Zeichen an der Wand.
weiterlesen …

Buchrezension

Mittwoch, 15. August 2012
Schul­den, Krieg und Wohl­stand
Über das Buch von David Graeber "Schulden. Die ersten 5000 Jahre", erschienen bei Klett-Cotta. 2012. 536 S.
von: Dr. Till van Treeck
David Graeber scheint der Mann der Stunde zu sein. Seit kurzem ist der bekennende Anarchist und Aktivist der „Occupy Wall Street“-Bewegung der Liebling der Feuilletons und Talkshows. Gleich zwei Bücher sind in der ersten Jahreshälfte 2012 von Graeber auf Deutsch erschienen.
weiterlesen …

Buchrezension

Montag, 16. Juli 2012
Der selt­sa­me Tri­umph ge­schei­ter­ter Ide­en
von: Prof. Dr. Frank Deppe
Die in diesem Band versammelten Analysen zeigen sehr deutlich, wie die Gewerkschaften (in den verschiedenen Ländern) in die Krisenprozesse, aber auch in die Politik des Krisenmanagements einbezogen sind.
weiterlesen …

Musikkritik

Freitag, 24. August 2012
Mu­si­ka­li­sche Neu­er­schei­nun­gen im Som­mer
von: Rhett Skai
Das Jahr 2012 geht fulminant weiter – jedenfalls was die politischen Neuerscheinungen auf dem heimischen CD-Markt betrifft. Hier werden fünf CDs mit politischen Inhalten vorgestellt. Fünf statt vier sind es, weil die zwei neuen Alben der TOTEN HOSEN als Doppel-CD verstanden werden sollten.
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können Sie unseren GEGENBLENDE RSS Feed abonnieren

GEGENBLENDE auf Facebook